Datenschutzerklärung

1. Datenverarbeiter 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Verein Freiwillige Feuerwehr Hohenwarth vertreten durch seinen Vorstand Stefan Graßl dieser vertreten durch das für Datenschutz und Datensicherheit verantwortliche Vorstandsmitglied Helmut Mühlbauer 

 

 

 

2. Datenschutzbeauftragten 

Datenschutzbeauftragter des Vereins ist der Vorsitzende Stefan Graßl

 

 

3. Zwecke der Verarbeitung 

Die Verein verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich und alleine im Rahmen der Zwecke und Aufgaben des Vereins, insbesondere in der 

- Mitgliederverwaltung (Zusendung von Informationen, Einzug der Mitgliedsbeiträge, Ehrungen, ) 

- Spendenverwaltung (Buchung der Spendeneingänge, Zusendung von Spendenbescheinigungen,) 

- Kooperationen (Kontakte zur anderen Institutionen, Kreisfeuerwehrverband, Landesfeuerwehrverband oder Behörden wie Gemeinde, Landratsamt und Regierung, denen der Verein als Mitglied angehört)

- Betrieb der Webseite (über Hosting-Dienstleister) (zur Außendarstellung des Vereins und zur Kontaktaufnahme inkl. Kontaktformular)

 

 

 

4. Umfang der gespeicherten Daten 

Die von dem Verein gespeicherten Adressdaten enthalten in jedem Datensatz folgende Felder: 

 

- Name, Vorname, 

- Straße, PLZ, Ort 

- Telefon, e-mail 

- IBAN-Nummer, Zahlungsart 

- Eintrittsdatum Mitgliedschaft 

- Geburtsdatum

 

Die vom Verein gespeicherten Zahlungsdaten enthalten in jedem Datensatz folgende Felder: 

 

- Name, Vorname, 

- Mandatsreferenz 

- IBAN-Nummer, Zahlungsart 

- Datum der Überweisung, Überweisungsbetrag 

- Fälligkeitsdatum der Abbuchung, Abbuchungsbetrag 

 

Mitglieder werden ausschliesslich und alleine mit ihrem Klarrnamen geführt. Pseudonymisierungen ( Art 4 Nr. 5 DS- GVO) finden nicht statt. 

 

 

 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern 

 

Der Verein gibt die gespeicherten und verarbeiteten Daten nicht an Dritte weiter. An Mitglieder können Kontaktdaten weitergegeben werden, wenn das dem Vereinszweck dient und Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen nicht beeinträchtig sind. Eine Abwägung (nach Art. 6 I lit. f) DS- GVO hat in jedem Einzelfall statt zufinden. 

 

 

 

6. Auftragsdatenverarbeitung 

 

Der Verein speichert die personenbezogenen Daten auf einem Computer. Dieser ist Passwortgesichert. Es haben nur Vorstandsmitglieder Zugriff darauf. 

 

 

 

7. IT-Sicherheit

 

Auf dem Computer wo die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, müssen folgende Einstellungen eingehalten werden.

- Automatische Updates im Betriebssystem aktivieren

- Automatische Updates im Browser aktivieren

- Backups regelmäßig, z.B. einmal wöchentlich auf externe Festplatte

- Aktueller Virenscanner/Sicherheitssoftware

- Papieraktenvernichter mit Standard-Shredder

 

 

 

8. Speicherdauer der personenbezogenen Daten 

 

Die personenbezogenen Daten von Mitgliedern werden solange gespeichert, wie die Mitgliedschaft besteht, bzw. Ansprüche aus der Mitgliedschaft offen sind oder gesetzliche Vorgaben eingehalten werden müssen.

Beim Austritt, Ausschluss oder Tod des Mitglieds werden die Personenbezogenen Daten des Mitgliedes archiviert. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, dies Kassenverwaltung betreffend, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmung bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt. 

Die personenbezogenen Daten Dritter werden gespeichert, solange ein Interesse des Vereins daran besteht oder der Dritter nicht das Löschen der Daten gewünscht hat.

 

 

 

9. Belehrung über Betroffenenrechte 

 

Betroffene Personen können Auskunft über ihre gespeicherten Daten, Berichtigungen, Einschränkung der Verarbeitung („Sperren“) oder Löschung verlangen. 

Betroffene Personen haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung ihrer Daten. Wenn Mitglieder der Verarbeitung widersprechen oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung („Sperren“) der Daten verlangen, erlischt die Mitgliedschaft zum Ende des Kalenderjahres. 

 

 

 

10. Widerrufsrecht der Einwilligung 

 

Betroffene Personen können die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten jederzeit widerrufen. Dieser Widerruf erfolgt schriftlich an den Vereinsvorstand. Die Mitgliedschaft erlischt mit Zugang des Widerrufs an den Verein. 

 

 

 

11. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde 

 

Betroffene Personen können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörden beschweren

Beschwerdestelle Datenschutz: 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) | Promenade 27 | 91522 Ansbach 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie die Cookie-Einstellungen für Ihre Website anpassen.


Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.